Tanzen mit Leidenschaft und Herz.

News

Julia gelang der Sprung ins Nationalteam


Wir sind sehr stolz, dass wir auch in der Saison 2020 mit einem Mitglied von Passion of Dance im Bundeskader des CCVD vertreten sind.

 

Julia Selle stellt sich diesmal der sportlichen und finanziellen Herausforderung "Weltmeisterschaft" mit dem Senior HipHop Team des CCVD. Im April 2020 geht's also auf nach Orlando / USA, um dort bei den ICU Worlds Deutschland würdig zu vertreten.

 

Bis dahin wird fleißig trainiert und an den Aufstellungen gefeilt. Es fanden bereits zwei Trainingswochenenden statt und das Team wächst Stück für Stück zusammen.

Gemeinsamer Muskelkater verbindet eben auch sehr :-)

 

Wir wünschen Julia viel Glück, Kraft, Gesundheit und vor allem ganz viel Fun

im Projekt "Nationalteam 2020"

und werden sie dabei bestmöglich unterstützen.


Passion of Dance im Weihnachtszauber🎄🎅


Am Sonntag (15. Dezember) war es wieder soweit. Wie jedes Jahr verzaubern die vier Teams von Passion of Dance den Weihnachtsmarkt auf dem Künstlerhof in Buch mit ihren goldenen Poms. Die Sonne strahlte und lockte somit viele Besucher auf den gemütlichen Weihnachtsmarkt. Die kleinen und großen Tänzerinnen verbreiteten weihnachtlich-fröhliche Stimmung und genossen den letzten Auftritt in 2019.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr und wünschen allen eine tolle Weihnachtszeit.

 


 

Erfolgreiches Jahr für Passion of Dance Sisters

 

Wie jedes Jahr führte der Kreissportbund Barnim per Online Voting die Wahl zum des "Sportler des Jahres" durch. In der Kategorie "U18 Mannschaften" gelang den P.O.D. Sisters der Sprung ins Finale der drei meistgewählten Mannschaften. Das war gar nicht so leicht, standen doch insgesamt 8 Mannschaften in dieser Kategorie zur Auswahl.

 

Am 29.11.2019 fand das Finale im Rahmen der Sportgala des KSB Barnim in Eberswalde statt.

 

Die Spannung steigt. Am Ende konnten sich unsere Jüngsten über den 3. Platz freuen.

 

TOLLE LEISTUNG! Wir sind stolz auf unsere P.O.D. Sisters

 


2. Platz für die P.O.D. Sisters beim DAK Dance Contest in Elstal


Am 18. August ging es für unsere Sisters das letzte Mal mit der alten Wettkampfchoreografie auf die große Wettkampfbühne des DAK Dance Contest.

Bereits in den Wochen zuvor wurde im Zusatztraining ordentlich geackert und an neuen Tricks gearbeitet. Das hat sich am Sonntag ausgezahlt, denn die Sisters könnten sich einen tollen 2. Platz sichern.
Wir sind super stolz auf unsere Kleinsten und wünschen viel Spaß mit dem gewonnenen Tanzworkshop.

 


WIR SIND NORDDEUTSCHER MEISTER 2019!

Wow, was für ein Saisonabschluss.
Am 8. Juni ging es für unsere Seniors ein letztes Mal für diese Saison auf die Wettkampfmatte bei der Norddeutschen Meisterschaft der streetdancefactory in Eckernförde.

Aufgrund einiger Verletzungen musste in der letzten Woche noch einmal die gesamte Choreo umgestellt werden, und so gingen am Samstag nur 6 unserer Seniors an den Start.
Die Mädels haben eine super Show hingelegt und wurden hinterher sogar von der Jury und anderen Crews gelobt. Wir sagen Danke.

Das da bei der Siegerehrung kein Auge trocken blieb, ist doch wohl klar, oder?

Nach unserer "Pleite" bei der Deutschen Meisterschaft des CCVD war der gestrige Tag der perfekte Saisonabschluss für uns.

Wir haben in diesem Jahr eine Menge gelernt und können es kaum erwarten an unserer neuen Show zu basteln, aber bis dahin freuen wir uns noch ein wenig über unseren Meistertitel


 

Bronzeplatz für Impact - Gratulation an unser Juniorteam von Passion of Dance

 

Das Team hat sich mit seiner Leistung zur DM als Nachrücker für die Teilnahme an der Europameisterschaft in Russland / St. Petersburg Ende Juni qualifiziert.

Leider ist die Planungszeit zu knapp, die erforderlichen VISA pp. hätten nicht mehr rechtszeitig organisiert werden können.

 

 

Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft

 

Das zurückliegende Deutsche Meisterschaft des CCVD (01.06.2019)  war für uns voller Premieren:
- das erste Mal drei P.O.D. Teams bei der Deutschen Meisterschaft

- das erste mal Freestyle Pom

- das erste Mal die kleinen Interstellars auf einer großen Meisterschaft

- die erste DM für Impact im Juniorbereich

Am Ende konnte sich P.O.D. Impact über den Bronzetitel im Junior HipHop freuen, ein super Einstieg in dieser Altersklasse.

Für die anderen Teams lief es leider nicht ganz so optimal.

Die Interstellars lieferten trotz großer Nervosität einen tollen ersten Auftritt auf der großen Bühne.

Unsere Seniors sind in diesem Jahr zum ersten Mal seit 8 Jahren wieder im Freestyle Pom gestartet. Warum? Warum nicht! 🤗Uns war klar, dass es in dieser Kategorie nicht für die vorderen Plätze reichen würde. Trotzdem sind wir stolz auf unsere Leistung und es hat Spaß gemacht.

Die Ergebnisse im Senior HipHop ließen uns dagegen enttäuscht und etwas ratlos zurück. Nach gründlicher Auswertung der Jurybogen und Feedback von befreundeten Teams und Coaches, müssen wir im nächsten Jahr noch mehr an einer Showchoreo arbeiten. Wir sind jetzt schon voller neuer Ideen und gehen sofort in die Planungsphase für die nächste Saison über.

Es war trotzdem ein wunderbares Wochenende mit viel Klassenfahrtfeeling, riesen Pizzen und einer Mega-Busparty auf der Rückreise.

Zusätzlich gab es ein riesen Lob Seitens unserer coolen Busfahrer und des Hotelchefs für unsere ausserordentlich braven Kids. 🤗
Ein grosses Dankeschön an unsere mitreisenden Eltern-Betreuer - Nice Job

Manchmal gewinnt man und manchmal lernt man - beides bringt uns weiter.


Glückwunsch zur Qualifikation

Unsere "P.o.D. Sisters" haben es in die Endrunde des diesjährigen DAK Dance Contest geschafft. Nach Juryentscheid und Online-Voting dürfen sie nun bei einem der zehn DAK Live - Events ihr Können auf der Bühne zeigen.

So tanzen sie am 18. August in Elstal beim Finale in der Kategorie „Kids“ (7–11 Jahre) „Champs“ vor großer Jury und werden wie immer ihr Bestes geben.

Bis dahin wird fleißig geprobt und die Choreografie weiterentwickelt.

Und schon am 26. Mai tanzen unsere Kleinsten wieder mit den anderen Passion of Dance Teams beim Fest des Karower Kunstmarktes und sammeln fleißig weitere Showerfahrungen.

 


Unsere P.O.D. Sisters haben am 11. Mai das Tanzfestival in Eberswalde gerockt.🏅🏆Unsere Sweetys 


ICU Worlds 2019

4. Platz Junior All Girl
7. Platz Senior All Girl Premier
9. Platz Senior Coed Premier
10. Platz Senior Perfomance Cheer Hip Hop

 

Alle Nationalteams des CCVD ordneten sich leistungsmäßig unter den Top Ten der Weltbesten ein.
3000 Sportler aus 80 Ländern zelebrierten die ICU Worlds 2019 - WOW 🎉

Die Senior und Junior Cheer Teams des CCVD starteten erstmals in der höchsten Leistungsklasse (Level 5) und überzeugte mit ihren schwierigen Programmen.  Das Junior Cheer Team schrammt nur knapp an einem Treppchenplatz vorbei - und ist zurecht stolz auf Platz 4.

 

Das Performance Cheer HipHop Team war das aller erste mal dabei und schaffte es auf

Anhieb bis ins Finale.
Die Weltklasseteams zauberten Performance hin, da konnte man den Blick nicht abwenden.
Unser Senior HipHop liefert ab und wurde für Stylewechsel und interessante Choreoelemente gelobt.
Ein 10. Platz ist ein ehrenwerter Einstand für Team GERMANY .

Danke an die Coaches, Betreuer und Verantwortlichen, die dies alles erst ermöglicht haben.

Ganz besonders megastolz sind wir auf unser Sisterteam Jenny und Sabrina aus dem Passion of Dance Team , die das alles mit dem HipHop Dancern erleben durften.
Eine aufregende Zeit, die ihnen sicher unvergesslich bleibt.
Der Teamspirit war einfach unglaublich und der Spirit aller Teams untereinander war einfach überwältigend - Gänsehautmoment.

 

nice job 🎉🎉🎉

Wir freuen uns schon jetzt auf 2020.


Performance Cheer Open - Potsdam

Am 6. April zeigten sich drei unserer Teams wieder auf dem Dancefloor.

Für unsere jüngsten Tänzerinnen von den P.O.D. Sisters waren die PC Open in Potsdam der allererste große Wettkampf. Mit der Unterstützung von Maskottchen Olli wurde die Open Division gerockt und das Publikum war begeistert von unseren kleinen Tigerchen. Am Ende gab es dann für alle Tänzer eine Medaille und natürlich ganz viel Applaus.

 

Auch unser Juniorteam P.O.D. Impact hat am Wochenende in Potsdam die Matte gerockt, und konnte sich über einen super 2. Platz freuen. Trotz der großen Nervosität aufgrund der neuen Alterskategorie haben die Mädels eine super Show abgeliefert.
Bis zur deutschen Meisterschaft gibt es noch viel zu tun, aber wir sind jetzt schon super stolz.

 

Unser Senior Team - oder: ein bisschen irre muss man schon sein.
Nach einer fast zehn jährige Pause traten Sie am Wochenende erstmalig wieder im Freestyle Pom im CCVD an. Warum? Warum nicht !
Bei ihrem Debüt konnten sie sich den Vizeregionalmeistertitel abholen.
Im HipHop lief es für unsere Großen leider nicht so rund. Nach einem gesundheitlichen Ausfall und der kompletten Umstellung der Routine hat es am Samstag leider nur für den 4. Platz gereicht....
Bis zur Deutschen Meisterschaft heißt es jetzt üben, üben, üben um die Kritiken der Jury weiter abzubauen.

 

Am 1.6.19 geht's dann für die Passion of Dance Seniors, Juniors und PeeWees auf große Fahrt nach Aschaffenburg zur Deutschen Meisterschaft des CCVD.

 


Basketball - Lok Bernau

 

Was für ein Start in die Playoffs!
Wir durften LOK Bernau am 2.3.19 beim ersten Spiel der diesjährigen Playoffs begleiten. Die Lokhölle hat gekocht und die Stimmung war wie immer super. Das Finale Ergebnis von 93:86 gegen die Orange Academy Ulm gestern ist nicht nur eine klasse Leistung, sondern auch der 10. Sieg in Folge für die LoK. Es war uns wie immer eine Ehre dabei sein zu dürfen. Wir sagen weiter so und wünschen viel Glück für die weiteren Playoff Spiele.

 


Tanzfestival Bernau

Die neue Saison 2019 wurde heute von unseren Sisters und den Interstellars eingeleitet. Beide Teams traten am 16.02.19 bei Deutschlands größtem Kinder- und Jugend Tanzfestival in Bernau auf. Die Sisters belegten einen super 2. Platz und wurden sogar noch mit dem Fanpokal ausgezeichnet. Die Interstellas belegten ebenfalls einen tollen 3. Platz. Glückwunsch Mädels, ihr seid spitze!

Die Trainer und Eltern sind sehr stolz auf unsere Nachwuchs-Tänzer und freuen sich auf weitere zahlreichen Auftritte und Wettkämpfe in der kommenden Saison.